Dirk und ich

Dirk und ich lässt den Leser humorvoll an die eigene Kindheit zurückdenken und treibt bei Jung und Alt die eine oder andere Lachträne in die Augen.

Product Information

Dirk und ich

Frech und respektlos, einfach frisch von der Leber weg erzählt der neunjährige Andreas  in dem Kinderbuch Dirk und ich Episoden aus seiner Kindheit, von sich und seiner Familie, von seinen Freunden und Freundinnen.

Neben Andreas gibt es im Haushalt noch seinen Bruder Dirk und sie sind wirkliche Schätze, so nennt sie zumindest ihre leidgeprüfte Mutter. Und als wären die beiden nicht schon genug, gibt es in dem Haushalt noch Papa, Baby Björn und Meerschweinchen Tobi und natürlich Oma und andere Verwandte, die ab und an auftauchen.

Beschrieben wird aus Sicht von Andreas, in seiner beobachtenden und trockenen Sprache, der normale Familienwahnsinn im Laufe eines Jahres.

Eigentlich sind die Brüder ganz normale Jungs – die Schätze ihrer Mutter. Allerdings haben sie ein Talent für Fettnäpfchen. Ob beim Schlittenfahren, Vorsingen im Altersheim, oder beim Umzug in ein neues Haus – den Beiden geht immer etwas schief und aus ganz normalen Alltagssituationen kommt es zum großen Chaos.

Beispielsweise erzählt Andreas von seinem Geburtstag, nach welchem das Kinderzimmer wohl renoviert werden muss, oder von der Geburt des kleinen Bruders der anfänglich nur volle Windeln hat, aber noch nicht zum Spielen taugt.

In einer anderen Geschichte wird von einer Klassenfahrt inklusive „Wettpinkeln“ aus dem Fenster berichtet, oder von vermeintlichen Pinguinen im Altersheim.

Alltagssituationen – durch den Autor witzig und lustig erzählt.

Andreas Steinhöfel formuliert in kurzen und prägnanten Sätzen und verschafft dem (Vor)leser durch seinen feinen Sprachwitz ein sehr unterhaltsames und kurzweiliges Lesevergnügen.

Dirk und ich lässt den Leser humorvoll an die eigene Kindheit zurückdenken und treibt bei Jung und Alt die eine oder andere Lachträne in die Augen.

Kurzum ein Kinderbuch – witzig und lustig, welches sowohl für Kinder ab etwa 8 Jahren, als auch für Erwachsene durchaus geeignet ist.

Schade, dass es keine Fortsetzung dieser Geschichte gibt.

 

Auch als Podcast:

Podcast im neuen Link öffnen


Kinderbuch-Podcast    Podcast in iTunes öffnen

 

Dieses Kinderbuch bestellen bei:

amazon